Am 23.10.2010 war es für Isabell und Anja soweit: der große Bachelorabschlussball stand vor der Tür. Und wer könnte den Abend zu einem grandiosen Unterhaltungsfeuerwerk machen als unser Celebrate-Chor? Und so machten sich 14 von uns auf den Weg nach Güstrow um das Kulturhaus zu rocken. Jeder von uns wurde in einem gefühlt 8 Quadratmeter großen Hotelzimmer, das zum Stimmeölen- und Umziehenraum umfunktioniert wurde, von Martin mit einem freundlichen "NICHT AUFS BETT!" begrüßt, damit wir uns sofort wohlfühlen konnten. Nach einem gemütlichen Einsingen wurde mir höchst persönlich die äußerst ehrenvolle Aufgabe zuteil, nicht nur zu singen, sondern gleichzeitig auch zu dirigieren. Nunja, ich durfte gewisse Akzente geben, aber immerhin mussten mir alle anderen gehorchen.

Und dann war es so weit: Celebrate betrat die Bühne und heizte dem Publikum richtig ein... Also entweder war unser Auftritt einfach zu kurz oder die anwesende Jugend hat am Nordpol studiert. Aber wenigstens konnten wir einige Verwandte begeistern. Isabell führte übrigens gekonnt durch unser kleines Programm und hat mit uns sogar eine kleine Überraschung in Form eines "Happy Birthday to you" für einen anwesenden Vater vorbereitet.

Nach den obligatorischen Gruppenfotos haben wir uns auch schon wieder von Güstrow verabschiedet und der an sich doch recht nette Abend endete mit einem Dobidöner.