Drucken

Vier Tage später war es soweit und uns wurde der große rote Scheck der OstseeSparkasse überreicht. Einige von uns durften Interviews geben und wir haben den offiziellen Jingle des Radiosenders eingesungen, der dann am nächsten Tag bei den Frühaufstehern zu hören war. Der heimliche Blick auf die Rückseite des Schecks verriet uns aber: Den dürfen wir nicht behalten! Etwas enttäuscht mussten wir unsere Errungenschaft wieder abgeben, während wir weitere Aufnahmen für Radiobeiträge gemacht haben.

Zum Glück hatte die OSPA eine kleine Aufmunterung dabei, die sich als Highlight des Abends herausstellen sollte: Eine Motivtorte! Das wunderschöne E-Piano wurde natürlich direkt von uns zerstückelt und verspeist. Und weil es so gut geschmeckt hat, ist ganz schnell wieder in Vergessenheit geraten, dass ein Stück Klaviatur auch ein bisschen aussehen kann wie eine Fischhaut auf Kuchen.

Im anschließenden Planungstreffen wurde dann direkt über die Verwendung des frisch gewonnenen Geldes abgestimmt, das wir ungeachtet des abhanden gekommenen Schecks natürlich trotzdem bekommen haben.

Lea Grefe